Menü

Einladung zur Tagung "Die Rezeption von Luthers 'Judenschriften' im 19. und 20. Jahrhundert"

Die wissenschaftliche Tagung „Die Rezeption von Luthers ‚Judenschriften’ im 19. und 20. Jahrhundert“ möchte in chronologischem Vorgehen grundlegende Wirkungen und wichtige Rezipienten von Martin Luthers ‚Judenschriften' im 19. und 20. Jahrhundert untersuchen.
Sie wird vom 6. bis 7. Oktober 2014 in Erlangen stattfinden und wird organisiert von den Lehrstühlen für Kirchengeschichte in Erlangen, München und Neuendettelsau, von BCJ.Bayern und dem Landeskrichlichen Beauftragten für Christen und Juden, Dr. Axel Töllner.
Das Programm finden sie hier.
Herzliche Einladung ergeht dazu! Wenn Sie an dieser Tagung teilnehmen möchten, ist eine vorheriger Anmeldung im Tagungsbüro in Erlangen zwingend erforderlich:
Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Lehrstuhl für Neuere Kirchengeschichte Kochstraße 6
91054 Erlangen
Fax 09131 85-25758
Siglinde Scholz
Tel. 09131 85 22042
siglinde.scholz@fau.de
Ein Unkostenbeitrag von € 10,- wird erhoben.
Zurück zur Übersicht